Startbestzeit für RG BSC Winterberg/TUS Eintracht Wiesbaden

Beim Selektionsrennen im sächsischen Altenberg zeigten sich Bennet Buchmüller (Winterberg) und Issam Ammour (Wiesbaden, im Bild links) in aufsteigender Form. Unter den aufmerksamen Augen von Trainer Tim Restle (Bob – und Athletikstützpunkt Wiesbaden) legten die beiden im zweiten Lauf die absolut beste Startzeit hin  und brachten die bis dahin deutlich führenden Richard Oelsner/Alexander Schüller (BSC Sachsen Oberbärenburg) noch einmal in Bedrängnis. Nach dem ersten Lauf hatte dieses Team mit 17/100 Sekunden Vorsprung vor der Winterberger/Wiesbadener Formation die Führung übernommen. Obwohl Buchmüller dann auch seine Abfahrtszeit noch einmal deutliche verbessern konnte reichte es insgesamt nicht mehr den Hausherren den 1. Platz streitig zu machen. Die Oberbärenburger zeigten sich nervenstark, nutzten ihre Bahnerfahrung und legten ebenfalls nochmals ein wenig zu. Mit ihrem zweiten Platz in der Selektion war Restle mit seinen Mannen denn auch sehr zufrieden und blickt den weiteren Ausscheidungsfahrten zuversichtlich entgegen.