Hessische Bobsportler starten in Frankreich

Einen ähnlichen Verlauf wie in Berchtesgaden nahm die Rennwoche im französischen La Plagne. Zwei Mal war Buchmüller mit dem Viererbob im Einsatz und bestätigte das gute Abschneiden vom Königssee, Im ersten Wettbewerb war er mit Issam Ammour, Paul Krenz und dem Neuling Peter Adjayi und belegten beim Sieg von  Hafer einen guten 6 Platz. Beim zweiten Rennen wurde Ammour durch Christian Hammers ersetzt. Im ersten Lauf noch auf dem 9 Platz unter 20 Startern liegend konnte sich das Team in der zweiten Abfahrt steigern und verbesserte sich um einen Rang, wobei auch dieses Mal Hafer die Nase ganz vorn hatte. Nach knapp der Hälfte  der Saison liegen nach Meinung von Hessens Bobsportpräsidentin Erica Fischbach die Aktiven durchaus auf Kurs obwohl sie mit einem bisschen mehr Fortune noch weiter vorn landen können.